Dozent:

Vorlesung: Donnerstags, 14:15-15:45 Uhr, Gebäude B4 1, HS 0.18, Beginn: voraussichtlich 21.10.2021

Übungen: voraussichtlich mehrere Kleingruppen, siehe gesonderte Liste, Beginn: voraussichtlich ab 25.10.2021

Die unten stehenden Informationen zur Organisation der Veranstaltung können sich durch eine geänderte Pandemie- oder Verordnungslage auch kurzfristig ändern. Beachten Sie, dass Sie diese Seite je nach Browser gegebenenfalls mit F5 bzw. Strg-R neu laden müssen, um die aktuelle Version zu erhalten.
Die Veranstaltung wird voraussichtlich hybrid durchgeführt. Es ist ein Präsenzangebot in Hörsälen geplant, an dem man allerdings auch via MS Teams online teilnehmen können soll. Eventuell werden zusätzlich Erklär-Videos zu den Vorlesungsfolien und den Übungsaufgaben bereitgestellt, die man jederzeit abrufen kann. Ziel ist es, dass man durch eine reine Online-Teilnahme an der Veranstaltung keine individuellen Nachteile gegenüber einer Teilnahme in Präsenz hat.
Zusätzlich zu dieser Internetseite wird auch ein Moodle-Kurs zur Veranstaltung (Link) genutzt, um weitere (auch interaktive) Angebote wie Diskussionsforen oder die Möglichkeit zur Einreichung von Zusatzübungsblättern bereitzustellen. Außerdem werden gegebenenfalls wichtige Neuigkeiten und Informationen über das zugehörige Ankündigungsforum kommuniziert. Bitte schreiben Sie sich möglichst umgehend in diesen Kurs ein, um alle Angebote zur Veranstaltung auch nutzen und wichtige Informationen zeitnah erhalten zu können.

Hier stehen die Übungsblätter jeweils einige Tage vor Veröffentlichung der Lösungen (zur eigenen Bearbeitung) zum Download zur Verfügung.

Es werden im Laufe des Semesters (voraussichtlich) zwei Zusatzübungsblätter angeboten, die Sie bis zu bestimmten Terminen (digital über Moodle) abgeben können und die Ihnen dann (ebenfalls via Moodle) korrigiert zurückgegeben werden. Die Abgabe der Zusatzübungsblätter ist eine rein freiwillige Möglichkeit zur zusätzlichen Klausurvorbereitung.

Die Termine und Räume zu den verschiedenen Kleingruppenübungen werden baldmöglichst (voraussichtlich etwa zu Beginn der Vorlesungszeit) an dieser Stelle veröffentlicht.

  1. Einleitung
    1. Organisatorisches
    2. Benötigte Konzepte
  2. Grundlagen
    1. Grundannahmen
    2. Einleitendes Beispiel
    3. Zufallsstichprobe
    4. Stichprobenrealisation
    5. Stichprobenfunktion
    6. Fortsetzung Beispiel
  3. Parameterpunktschätzer
    1. Momentenmethode
    2. Maximum-Likelihood-Methode
    3. Eigenschaften von Schätzfunktionen
  4. Schwankungsintervalle
    1. Verteilung des Stichprobenmittels
    2. Schwankungsintervalle
  5. Konfidenzintervalle
    1. Konfidenzintervalle bei bekannter Varianz
    2. Konfidenzintervalle bei unbekannter Varianz
  6. Hypothesentests
    1. Einführendes Beispiel
    2. Grundbegriffe
    3. Gauß-Test für den Mittelwert bei bekannter Varianz
    4. Interpretation von Testergebnissen
    5. Testen mit p-Wert
    6. Tests und Konfidenzintervalle
  7. Tests für Mittelwert und Varianz
    1. Gauß-Test für den Mittelwert
    2. Gauß-Test für Anteilswert p
    3. t-Test für den Mittelwert
    4. Chi-Quadrat-Test für die Varianz
  8. Anpassungs- und Unabhängigkeitstests
    1. Chi-Quadrat-Anpassungstest
    2. Chi-Quadrat-Unabhängigkeitstest
  9. Mittelwert- und Varianzvergleiche
    1. Mittelwertvergleiche bei verbundenen Stichproben
    2. Mittelwertvergleiche bei zwei unabhängigen Stichproben
    3. Varianzvergleiche bei zwei unabhängigen Stichproben
    4. Mittelwertvergleiche bei k>2 unabhängigen Stichproben
  10. Lineare Regression
    1. Deskriptiver Ansatz
    2. Statistisches Modell
    3. Parameterschätzung
    4. Konfidenzintervalle und Tests
    5. Punkt- und Intervallprognosen
    6. Lineare Modelle mit R
    7. Ausblick

Zum Verständnis der Vorlesungsfolien sollte das Betrachten der Erklär-Videos zur Online-Vorlesung prinzipiell ausreichend sein. Als ergänzende Literatur können dennoch die folgenden Schriftstücke empfohlen werden: