Lehrstab Statistik

Universität des Saarlandes
Dr. Martin Becker
Campus C3 1, Raum 217
66123 Saarbrücken
(0681) 302-2189
(0681) 302-792189

Sprechstunde nach Vereinbarung

Veranstaltungen im Sommersemester 2017

Im Sommersemester 2017 bietet der Lehrstab Statistik die Veranstaltungen "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" sowie den "Wiederholungskurs zur Schließenden Statistik" an.

Klausureinsicht Schließende Statistik WS 2016/17

Die Klausureinsicht zur Klausur Schließende Statistik im WS 2016/17 findet am Dienstag, dem 25.04.2017, von 14:00 - 15:30 Uhr in Geb. C3 1, Raum 2.18, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Klausureinsicht Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung WS 2016/17

Die Klausureinsicht zur Klausur Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung im WS 2016/17 findet am Dienstag, dem 02.05.2017, von 14:00 - 14:45 Uhr in Geb. C3 1, Raum 2.18, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Klausuren aus Sommersemester 2016 online

Die Klausuren zur Veranstaltung "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" sowie zur Veranstaltung "Schließende Statistik" aus den beiden Prüfungsterminen des Sommersemesters 2016 stehen nun auf der entsprechenden Seite zum Download zur Verfügung.

Der Lehrstab Statistik organisiert die grundlegenden Statistik-Veranstaltungen für die betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengänge der Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft der Universität des Saarlandes, genauer die Veranstaltungen "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" sowie "Schließende Statistik".

Die Veranstaltung "Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung" wird regulär in jedem Sommersemester, die Veranstaltung "Schließende Statistik" regulär in jedem Wintersemester als Kombination von Vorlesung (2 Semesterwochenstunden) und Übung (2 SWS, in Kleingruppen) angeboten. In den komplementären Semestern findet jeweils ein Wiederholungskurs im Umfang von 2 SWS statt, der allerdings eher Übungscharacter hat und der sich an Studierende richtet, die die reguläre Veranstaltung bereits besucht haben, in der zugehörigen Klausur jedoch nicht anwesend oder nicht erfolgreich waren. Die Wiederholungskurse sollen vor allem dabei helfen, den Anschluss an den Veranstaltungsinhalt in der langen Zeit zwischen den Prüfungsterminen nicht vollständig zu verlieren.

Als Hilfsmittel zu den Klausuren sind ein Taschenrechner (auch grafikfähig) sowie 2 beidseitig beliebig gestaltete DIN A4-Blätter (oder alternativ 4 einseitig beliebig gestaltete DIN A4-Blätter) zugelassen. Die Blätter dürfen also insbesondere handgeschrieben, bedruckt, kopiert (auch kombiniert) sowie farbig gestaltet sein. Benötigte Tabellen zu speziellen Verteilungen bzw. Quantilen sind bereits im Klausurheft integriert.

Generell ist außerdem für ausländische Muttersprachler ein 2-sprachiges Wörterbuch (ohne Anmerkungen) zugelassen.

Der Klausurtermin wird vom Wirtschaftswissenschaftliches Prüfungssekretariat festgelegt und dort veröffentlicht. Dem Lehrstab Statistik ist der Termin nicht vor dieser Veröffentlichung bekannt.
Da der Lehrstab Statistik nicht von einem Privatdozenten oder Professor geführt wird, ist die Erstellung von Seminar- oder Abschlussarbeiten sowie das Absolvieren eines internen Praktikums dort leider nicht möglich.